4 Gründe, warum starke Chemie nicht unbedingt zu einer starken Beziehung führt - Februar 2023

4 Gründe, warum starke Chemie nicht unbedingt zu einer starken Beziehung führt

Tief im Inneren wünschen sich die meisten von uns eine märchenhafte Art von Liebe. Sie wollen jemanden, der Ihnen den Boden unter den Füßen bebt, Sie den Verstand verlieren lässt – jemanden, der Ihre Welt erschüttert.

Nun, all diese Dinge sind eigentlich Zeichen einer unglaublich starken Chemie zwischen zwei Menschen. Aber führt diese Chemie immer auch zu einer starken Beziehung?



1. Kompatibilität im Bett macht dich nicht kompatibel im Leben

Wütende Ehefrau, schlafender Ehemann, der sein Gesicht auf einem weißen Bett bedeckt

Ich bin ganz ehrlich zu Ihnen: Liebesspiel ist ein äußerst wichtiger Teil jeder Beziehung. Wer versucht, Ihnen etwas anderes einzureden, lügt.

como decirle a tu novio que lo quieres

Es geht nicht nur um körperliches Vergnügen, es ist auch eine Form der Bindung zwischen Partnern. Es erhöht die Intimität und dient als wirksamer Stressabbau.



Außerdem ist es ein Mythos, dass Menschen im Allgemeinen gut oder schlecht im Bett sind. Das einzige, was zählt und das vollkommene Vergnügen beider Partner garantiert, ist die tatsächliche körperliche Verträglichkeit.

Sich im Schlafzimmer zurechtzufinden bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass man sich auch außerhalb davon versteht. Tatsächlich haben die beiden normalerweise sehr wenig gemeinsam.

Kompatibilität im wirklichen Leben bedeutet, einen Kompromiss finden zu können. Es bedeutet, ähnliche Weltanschauungen und Zukunftspläne zu haben und fast die gleichen Dinge im Leben zu wollen.



Grundsätzlich kannst du mit jemandem unter der Decke ein tolles Match sein, was ohne Zweifel ein Zeichen für eine erstaunlich starke Chemie ist.

Wenn Sie jedoch Probleme haben, sich mitten am Tag zu treffen, ist Ihre Beziehung alles andere als stark und gesund. Ja, körperliche Intimität wird Sie beide wahrscheinlich eine Weile zusammenhalten.

Sobald die Leidenschaft jedoch nachlässt (und das wird sie), werden Ihre Meinungsverschiedenheiten im wirklichen Leben an die Oberfläche kommen und Sie werden anfangen, Ihre Beziehung als das zu sehen, was sie wirklich ist.

2. Es ist keine gesunde Basis für eine Beziehung

Mann und Frau sitzen Rücken an Rücken und tragen ein weißes Oberteil mit einem Mann vor der Kamera

Eine gesunde romantische Beziehung zwischen zwei Menschen basiert auf vielen Dingen. Ja, die Chemie gehört dazu, aber sicher nicht die einzige.

Tatsächlich gibt es noch viel mehr wichtige Grundlagen einer echten Beziehung, darunter bedingungslose Liebe, gegenseitiger Respekt, Wertschätzung, Einsatz- und Opferbereitschaft, Verständnis, Kompromisse …

citas para hacerte sentir bien

Wenn Sie Chemie und Leidenschaft haben, ist das großartig.

Aber wenn Sie mehr über die Zukunft Ihrer Beziehung wissen möchten, ist es an der Zeit, sich zu fragen, ob Sie beide als Paar all diese anderen oben genannten Dinge teilen.

Das Fazit ist, dass es für Sie und Ihren romantischen Partner nicht ausreicht, nur ein Liebespaar zu sein. Stattdessen sollten Sie beide auch beste Freunde und Komplizen sein, und dafür reicht die Chemie nicht aus.

Dies sollte die Person sein, mit der Sie sich auf intellektueller, emotionaler und mentaler Ebene verbinden. Jemand, dessen Seele du liebst und der dich in allen Lebensaspekten vervollständigt.

3. Gegensätze ziehen sich an, aber sie halten selten an

gemischtrassiges Paar, das auf einem Sims in der Nähe des Fensters sitzt

forma más rápida de perder peso de forma natural

Laut den meisten Dating-Experten erleben Menschen normalerweise die stärkste Chemie mit ihren polaren Gegensätzen.

Schließlich ist es völlig normal, dass Sie ein besonderes Interesse an jemandem zeigen, der anders ist als Sie. Es fällt Ihnen schwer, von einer Person fasziniert zu sein, die Ihnen ähnlich ist.

Sie wissen, wie sie in den meisten Situationen reagieren, Sie können erraten, was sie denken, und Sie wissen, was Sie von ihnen erwarten können, weil ihr Verhalten oft Ihres widerspiegelt.

Auf der anderen Seite, wenn du auf dein Gegenüber triffst, fordern sie dich heraus. Sie haben den Drang, tief unter den Schichten ihrer Persönlichkeit zu graben.

Sie haben das Bedürfnis, ihre mysteriöse Seite zu enthüllen. Das Bedürfnis, sie kennenzulernen und jemandem auf den Grund zu gehen, der bei weitem nicht so ist wie Sie.

Folglich fühlen Sie sich zu diesen Menschen hingezogen. Du spürst dieses unglaubliche Feuerwerk und durchläufst eine Achterbahn der Gefühle.

Also, ja, man kann sagen, dass sich Gegensätze wie Magneten anziehen. Sie halten jedoch selten.

Tatsächlich werden Ihre Differenzen in den meisten Fällen zu einem Problem in Ihrer Beziehung. Alles, was du an der anderen Person mochtest, beginnt dich zu stören.

Außerdem ist bei diesen Paaren immer alles dramatisch. Sie können nicht anders, als ständig zu kämpfen und anderer Meinung zu sein, da Sie unterschiedliche Einstellungen und Meinungen haben.

Auch wenn die Beziehung am Anfang interessant erscheinen kann, wird sie mit der Zeit anstrengend und auslaugend.

4. Es dreht sich alles um Ihre eigenen Bedürfnisse

paar Nase an Nase mit Glühbirnen um sie herum

Wahre Liebe ist immer selbstlos, Chemie nicht. Wenn du denkst, dass du in jemanden verliebt bist, suchst du in Wahrheit nach einem Weg, deine eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.

Verstehen Sie mich nicht falsch: Ich sage nicht, dass Sie diese Person benutzen. Du willst sie jedoch ganz für dich alleine und das einzige, worüber du dir Sorgen machst, ist, wie diese Beziehung dich fühlen lässt.

cómo hacer que el sexo sea interesante en una relación

Auf der anderen Seite geht es in einer starken Beziehung auf fester Basis darum, Ihre Bedürfnisse und Wünsche zu erfüllen. In diesem Fall möchten Sie, dass die andere Person glücklich ist, auch wenn Sie nicht dazu gehören.

4 Gründe, warum starke Chemie nicht unbedingt zu einer starken Beziehung führt